Start » Aktiv in der Natur » RUND UMS WASSER » Wasserwandern
Wasserwandern an der Saale

Wasserwandern an der Saale

Wer eine Kanutour unternimmt, kann die Welt aus einer ganz neuen Perspektive entdecken.
Inmitten der Natur nimmt man die Umwelt mit allen Sinnen wahr, kann sich entspannen, die Gedanken treiben lassen und neue Kräfte tanken.

Die Saale führt als klassischer Wasserwanderfluss durch Thüringen und Sachsen-Anhalt bis zur Mündung in die Elbe. Die vielfältige und fast unberührte Landschaft an der Saale in Thüringen bietet ideale Bedingungen für kurze und ausgedehnte Kanutouren. Zum Ausprobieren eignen sich am besten Kurztouren auf den Stauseen – auch „Thüringer Meer“ genannt. Die fließende Saale lässt sich besonders gut ab Saalfeld, Kahla oder Jena erkunden.

Immer wieder gibt der Fluss den Blick aus ungewohnter Perspektive auf Auenlandschaft und imposante Bauwerke frei. So ziehen der Hohe Schwarm bei Saalfeld, die Leuchtenburg bei Kahla, die Lobdeburgruine am Südrand der Stadt Jena oder die drei Dornburger Schlösser die Blicke auf sich.

Wer kein eigenes Boot hat, kann sich vielerorts eines mieten und Thüringen aus einer anderen Perspektive kennenlernen.

Weitere Informationen: