Start » Saalfeld & Region erleben » REGION ENTDECKEN » Thüringer Schiefergebirge
Naturpark Thüringer Schiefergebirge/ Obere Saale

Naturpark Thüringer Schiefergebirge/ Obere Saale

Zwischen den Wäldern des Rennsteigs und den Burgen der Saale

Der Naturpark „Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale“ schließt sich mit einer Größe von rund 82.800 ha unmittelbar an den Naturpark „Thüringer Wald“ an und gliedert sich in fünf landschaftlich reizvolle und ganz unterschiedliche Naturräume.

Im Süden des Naturparks erreichen die Berge Höhen von annähernd 800 Metern. Wälder bedecken hier weite Teile des Gebietes. Der Rennsteig, der bekannteste Wanderweg Thüringens, beginnt im Naturpark in Blankenstein. Zwischen den Bergen liegen tief eingeschnittene Bachtäler. In einigen Bächen und Flüssen ist die seltene Wasseramsel zu beobachten.

Der traditionsreiche Schieferbergbau im Südwesten des Naturparks prägt das Landschaftsbild mit seinen schiefergedeckten Ortschaften und den Zeugen des jahrhundertealten Bergbaus, wie berghohe und zum Teil waldbedeckte Schieferhalden. Im Thüringer Schieferpark Lehesten können sich Besucher in einer beeindruckenden Landschaft über die Geologie des Schiefergebirges und die Geschichte der Schieferindustrie informieren.    
Das zentral gelegene Oberland des Naturparks wird von welligen, waldarmen Hochflächen mit  imposanten Panoramablicken bestimmt.

Im sonnigen Saaletal bilden zwei Stauseen, auch “Thüringer Meer“ genannt, und das dazwischen liegende blaue Band der Saale ein beliebtes Ferien- und Ausflugsgebiet.
Das Thüringer Land der tausend Teiche in der nordöstlichen Richtung des Naturparks beheimatet viele Arten von Wasservögeln und ist ein bedeutender Rastplatz für Zugvögel. Es stellt landschaftlich eine Besonderheit in Thüringen dar.

Ein Netz von Naturpark-Informationen vermittelt Einblicke in sehenswerte Landschaften, umweltfreundliche touristische Angebote und Lebensräume von geschützten Tieren und Pflanzen.


Besuchen Sie die Ausstellung im Naturpark-Haus!

- Lebensraum Bach mit Wasseramsel und Feuersalamander
- Naturpark-Ausstellung und Geopark-Information „Schieferland“
- Naturerlebnisbereich am Sormitzweg mit 2 Spielplätzen

Öffnungszeiten Naturpark-Haus:
Montag – Donnerstag 08.00 – 15.30 Uhr
Freitag 08.00 – 13.00 Uhr
Mai – September zusätzlich Sonntag 14.00 – 18.00 Uhr

Folgende Dokumente stehen Ihnen hier zum Download bereit:
•    Übersichtskarte über das Naturparkgebiet >>
•    Übersichtskarte der Informationsstellen im Naturparkgebiet >>
•    Übersichtskarte der Wanderweg und Lehrpfade im Naturparkgebiet >>


Naturpark-Haus und Verwaltung

Wurzbacher Straße 16
07338 Leutenberg
Tel.: 036734/2309-0
Mail: poststelle.schiefergebirge@nnl.thueringen.de
www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de


Weitere Infos:
Naturpark-Haus Leutenberg