Senden Sie uns eine Nachricht
 






Wünschen Sie allgemeines Informationsmaterial per Post?





Hinweis
Die mit gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Wichtige Informationen im Überblick...
Designbild
Anreise

Die Stadt Saalfeld erreichen Sie mit dem Auto, dem Bus oder der Bahn.

Alle Informationen dazu finden Sie hier übersichtlich zusammengefasst.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Designbild
Übernachtungen

Machen Sie Urlaub in einer der schönsten Regionen Thüringens und entdecken Sie die Feengrottenstadt Saalfeld.

Wählen Sie aus unserem attraktiven Angebot an Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Privatvermieter und Campingmöglichkeiten.

Wir beraten Sie gern!

Designbild
Tourist-Info

Unsere Tourist-Information hat wie folgt für Sie geöffnet:

Montag - Freitag
09.00 Uhr - 18.00 Uhr

Samstag
09.00 Uhr - 13.00 Uhr

Sonntag geschlossen

Wir freuen uns auf Sie.

» Unterkunft suchen

Schlösschen Kitzerstein Saalfelds Schönheiten
Feengrotten
Stadtmuseum
Freizeittipps
Stadtführungen
Reiseangebote
Home»Veranstaltungen» STADTFESTE» Saalfelder Marktfest

Saalfelder Marktfest

Saalfelder Marktfest

Musik, Kultur und Zunftmarkt -  das 4. Saalfelder Marktfest lädt zu einem abwechslungsreichen musikalischen Abendprogramm in charmanter Kulisse ein. 


Termin 2018 und weitere Infos folgen...



RÜCKBLICK 2017:

Do, 08. Juni 2017, Marktplatz

Gleis 8 - AnNa R. war zwanzig Jahre lang die Stimme von Rosenstolz. Doch die Band beschloss neue Wege zu gehen. Diese fand AnNa R. in der Zusammenarbeit mit dem Saxophonisten Lorenz Allacher, dem Schlagzeuger Timo Dorsch und dem Tastenmann Manne Uhlig. 2013 veröffentlichten sie ihr Debüt „Bleibt das immer so“. 2014 erlitten sie mit dem Tod von Lorenz Allacher einen schweren Verlust. Aber sie schauen nach vorne: „Alte Freunde, neues Glück, geh‘n voran und nicht zurück“.
 
JENIX - Echt, beständig, authentisch! Seit 2003 tourt das befrontfraute Quartett aus Zittau durch Deutschland und Europa. 13 Jahre, 660 Bühnen, ein abgebrannter Tourbus, eine gemeinsame Tour mit der Bloodhound Gang (überlebt) und immer noch ‘ne Band, das kann nicht jeder von sich behaupten. Ihr Sound – mal kantig, mal lieblich, auf keinen Fall Heavy Metal, aber immer voll auf die Zwölf, schnurstracks in die Seele und von dort aus direkt ins Tanzbein. Jeder soll versorgt sein.
 
byebye - Leipziger Akustikpopband, die seit 2013 in über 200 privaten Wohnungen spielt. Von der Studenten-WG bis zur Reihenhaussiedlung, vom Hausprojekt bis zur Edel-Villa. Über 7.000 Menschen erlebten so mit byebye ihren ganz intimen Konzertmoment – oft keine 2 Meter entfernt. Die Songs packen jeden, der auch nur einen Funken Rhythmus im Blut hat. Die beiden Gitarristen haben ihren eigenen Groove, der einen fesselt, bis man an den deutschen Texten kleben bleibt.
 

 

Fr, 09. Juni 2017, Marktplatz

Julia Lindholm - Sie singt die Hits von ABBA - „aber auf Deutsch“ und mit unvergleichlich schwedischem Akzent. Sie kommt aus Stockholm. Ihr erstes Album „Super Trouper“ enthält 14 deutsche Songs – davon 12 Titel, die im Original von ABBA auf Englisch gesungen wurden, und 2 eigene Lieder. Die deutschen Texte sind nicht allesamt neu. Manche Texte stammen aus den 70ern und wurden von Rex Gildo, Marianne Rosenberg oder auch von ABBA selbst gesungen, andere wurden aus dem ABBA-Musical „Mamma Mia“ übernommen.
 
Joey Gabalögl - Der Sunny-Boy aus der Steiermark begeistert die Festzelte und Hallen mit seiner einzigartigen und absolut authentischen ANDREAS GABALIER DOUBLE-SHOW! Hier bleibt kein Bein still stehen, kein Fuß auf dem Boden und kein Hand in der Tasche. Ob euphorische Klatsch-Flashmobs beim "VolksRock'n'Roller", gröhlende Refrain-Chöre bei "I sing a Liad für di", gemeinschaftliche Acapella-Einlagen mit dem Publikum zu "So ein Tag..." oder ein Meer aus Feuerzeugen mit Gänsehaut pur bei "Amoi seg ma uns wieder".
 
Feuerherz - „Genau wie du” sind Sebastian, Dominique, Matt und Karsten und lassen mit ihrer offenen Art nicht nur die Frauenherzen höherschlagen. Feuerherz sind jung, frisch und dynamisch. Musikalisch bieten die Vier eine originellen Mischung aus Pop, Dance und Schlager und sind damit die erste und einzige echte Schlager Boy Band Deutschlands. Mit ihrem Debüt-Album „Verdammt guter Tag“ ist ihnen im letzten Jahr ein viel umjubelter Durchmarsch durch die Pop- und Schlagerszene gelungen.
 


 

Sa, 10. Juni 2017, Marktplatz

The Monotypes - Treibende Songs und eingängige Hits aus dem Zeitalter der Rock’n’Roll- und Beatmusik der 50er und 60er Jahre, kombiniert mit einer explosiven und mitreißenden Bühnenpräsenz. Alte Musik, ein moderner Sound, wilde Shows und perfekte Outfits, mehrstimmiger Gesang und treibende Beats, ein eindrucksvolles Bühnenbild und goldener Konfettiregen – The Monotypes interpretieren die Hits von den Beatles, Chuck Berry, Little Richard, CCR, Elvis Presley und zelebrieren die Klassiker als hätten sie diese selbst geschrieben.
 
The Blue Onions - Treten mit max. 11 Musikern auf und sind musikalisch besetzt wie die legendäre Blues Brothers Band aus dem Kultfilm von 1980. Die Blue Onions sind ein Show-Highlight der Extraklasse, eine explosive und actiongeladene Live Blues-Brothers-Tributeband, die dem Original in nichts nachstehen. „Wir verwandeln Ziegenpisse in Benzin!“ [Donald “Duck” Dunn, The Blues Brothers]

 
The Heimatdamisch - Chart-Hits im Oberkrainer-Style? Nenas Welthit "99 Luftballons" als Landler? Joe Cocker und Nirvana als Polka? AC/DC und Iron Maiden im Oberkrainer-Sound? Wie gut so etwas funktionieren kann, demonstriert Bananafishbones-Schlagzeuger Florian Rein mit seiner Allstar-Combo. Die Acht-Mann-Kapelle schreckt vor keinem Chart-Hit zurück und lässt bekannte Pop- und Rock-Songs im neuen Gewand erklingen. 100% Power und ein Vollgas-Programm mit vielen bekannten Hits.



 

Sa, 10. Juni 2017, Freibad

 

Tom Thaler & Basil - Bei dem MC-Produzenten-Gespann aus Mannheim trifft Rap auf deep-elektronische Beats und kreiert so einen ganz eigenen Sound, der sich fernab der gängigen HipHop-Dogmen bewegt und trotzdem nicht vergisst, woher er kommt. Die »Techno ist tödlich, Rap aber auch.«-EP liefert HipHop auf der einen und Deep House auf der anderen Seite. »Es ist ein ausgewogener  Mix aus tanzbaren Nummern, aber eben auch ausgefuchst-vertrackten Beats«, erklärt Basil den klanglichen Charakter der EP.
 
M-22 - Das Gründungsprojekt des Duos, "Good To Be Loved", wurde von Pete Tong als Wesentliche neue Melodie Essential New Tune bezeichnet, es übernahm das deutsche Radio, sammelte über 4 Mio. Plays auf Spotify und kletterte in den Charts in Europa bis ganz nach oben. Unter der Regie von Sebastian Ingrosso veröffentlichten sie "Inspiration", ihre Folgeproduktion, die schnell zum zweiten Track des Duos wurde, der von Danny Howard als BBC Radio 1 Dance Anthem ausgewählt wurde.



Änderung mitteilen »

Ausflugstipps

Grottoneum
Grottoneum an den Saalfelder Feengrotten
...mehr
Stollwerck Werksverkauf
Werksverkauf Stollwerck Saalfeld
...mehr

Stadt- und Erlebnisführungen

Unser Reiseangebot

Saalfeld entdecken (3 Tage)
Infos und Buchung >>