Saalfelder Höhenweg

Ausgangspunkt ist die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten. Von hier aus wird der beliebte Revolutionsweg nach Eyba als Teilstrecke beschritten. Dort angekommen, führt die weite Ebene über das Dorf Eyba weiter nach Arnsgereuth. Hierbei bieten sich fantastische Aus blicke in alle Himmelsrichtungen. Kleine idyllisch gelegene Sitzgruppen laden rund um den Tafelberg zu kleinen Pausen oder einem längeren Picknick ein. Der Bankzeitweg läutet die letzte Etappe ein und führt vom Arnsgereuther Berg zurück zu den Saalfelder Feengrotten. Verschiedene liebevoll angelegte Plätze bilden besondere Fotomotive und weitere unvergessliche Aussichtspunkte.

Wanderbeginn und -ende: Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten

Besonderheiten:

Download:
- Streckenführung im KML-Format >>
- Streckenführung im GPX-Format >>

- Informationen zum Ausdruck (ohne Karte) >>

Parkmöglichkeit:
- Feengrottenweg 2 (Besucherparkplatz)

Versorgung:
- Grottenimbiss, Gasthaus Feengrotten

Ansprechpartner:
Tourist-Information Saalfeld
Markt 6, 07318 Saalfeld
Tel.: 0 36 71 - 52 21 81
www.saalfeld-tourismus.de



Art: Rundwanderweg


Verlauf: Feengrotten - Eyba - Arnsgereuth - Feengrotten


Länge: 11,1 km (ca. 3:15 h)


Markierung: keine Markierung

Hinweise: ca. 331 hm



Booking.com

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um Buchungs-Tools auf unserer Seite anzusehen.

Alternativ können Sie hier buchen.

Kur- und Feengrottenstadt Saalfeld

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um Videos auf unserer Seite anzusehen.

Alternativ können Sie sich das Video auch auf unserem Youtube-Kanal anschauen:
Hier entlang »