Wanderung auf dem Klosterweg - Erster Teil

Wanderung auf dem Klosterweg - Erster Teil

Auf dem Klosterweg von Paulinzella nach Königsee und zurück

Wir beginnen den Weg am Parkplatz in Paulinzella.
Hinter dem Viadukt folgen wir dem Markierungszeichen mit dem gelben Punkt links den Berg hinauf bis zur  Sennighütte. Hier befinden sich außen einige Sitzgelegenheiten, die zum kurzen Verweilen und zum Lauschen von Vögelgezwitscher einladen (bitte keinen Unrat hinterlassen).
Wir bleiben auf dem Weg und gehen weiter  bis zum Finsterlohkopf, am Sportplatz vorbei bis in das Städtchen Königsee.

Königsee bietet gut erhaltene Fachwerkhäuser, einen ungewöhnlichen Marktplatz, zwei kleine Museen und die restaurierte neugotische Stadtkirche.

Weiter gehen wir über Galgenberg,  Vogelherd,  Moosleite,  Sailersgrund vorbei an den  Paulinzellaer Teichen bis zum Viadukt in Paulinzella.

Über den Parkplatz erreichen wir die romanische Klosterruine aus dem 12. Jahrhundert und das Museum zur Kloster-, Forst- und Jagdgeschichte im Jagdschloss Paulinzella. 
Rückweg: Ab dem Sportplatz Königsee folgen wir auf dem Klosterweg der Markierung mit dem grünen Strich.

Besonderheiten:

Versorgung:
- Paulinzella: Gaststätte "Zum Jagdschloss"
- Königsee: zahlreiche Gaststätten und Cafes

Wanderkarten:
- Rad- & Wanderkarte. Arnstadt/Stadtilm
- Rad- & Wanderkarte Saalfeld-Rudolstadt

Ansprechpartner:
Tourist-Information Paulinzella
Paulinzella 3
07422 Rottenach
Tel.: 03 67 39 – 3 11 44
www.gemeinde-rottenbach.de



Art: Rundwanderweg


Verlauf: Paulinzella - Königsee - Paulinzella


Länge: 11 km


Markierung: gelber Punkt oder grüner Strich auf weißem Grund

Anspruch:
mittel



Booking.com

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um Buchungs-Tools auf unserer Seite anzusehen.

Alternativ können Sie hier buchen.

Kur- und Feengrottenstadt Saalfeld

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um Videos auf unserer Seite anzusehen.

Alternativ können Sie sich das Video auch auf unserem Youtube-Kanal anschauen:
Hier entlang »