Heilstollen Saalfelder Feengrotten

Als man im Jahr 1914 die Feengrotten als Schaubergwerk eröffnete, ahnte wohl niemand, welch wertvollen Schatz die farbenreichen Grotten auch für die Gesundheit zu bieten haben.

Gesundheit mit Tradition seit 1937

Im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen in den 1930er Jahren konnte die gesundheitsfördernde Wirkung der Feengrottenluft nachgewiesen werden. Daraufhin wurde bereits 1937 in einem separaten Teil der Gotten das „Emanatorium“, der erste Heilstollen Deutschlands, eröffnet. Mit kurzer Unterbrechung werden hier seitdem ambulante Inhalationsaufenthalte durchgeführt.

Viele gesundheitsbewusste Gäste kommen nach Saalfeld, denn hier finden Sie einen besonderen Ort der Stille und Erholung.

Öffnungszeiten:

Termine unter: www.feengrotten.de/angebote/heilstollen/termine

Besonderheiten:

Mit einer Heilstollentherapie in den Feengrotten steht ein natürliches und nebenwirkungsfreies Mittel zur Verfügung, welches eine Alternative oder Ergänzung zur klassischen Medizin darstellen kann.

Die Inhalationen werden als ambulante Behandlungen durchgeführt und dauern jeweils zwei Stunden. Die Angebote reichen von Schnupperinhalationen bis hin zu dreiwöchigen Aufenthalten oder Jahreskarten.

Während der Inhalation werden Sie von fachkundigem Personal betreut. Eine bequeme Liege mit Isomatte und Schlafsack steht für Sie zur Verfügung. Für den Aufenthalt
empfehlen wir warme Kleidung.


Ansprechpartner:
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH

Adresse:
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld

Telefon:
0 36 71 - 55 04 0

Fax:
0 36 71 - 55 04 40

E-Mail:
info@feengrotten.de

Website:
www.feengrotten.de


Lage auf Karte anzeigen


Booking.com

Prospektbestellung

Zum Bestellformular >>