Feengrotten

"Glück auf!“ Mit diesem traditionellen Bergmannsgruß heißt Sie unser Grottenführer herzlich willkommen und begleitet Sie auf einer Entdeckungsreise durch das Schaubergwerk. Bei einem Rundgang unter Tage erfahren Sie Interessantes über die Geschichte der ehemaligen Grube „Jeremias Glück“ sowie das Leben und die Arbeit der Bergleute und vieles mehr. Folgen Sie der Geschichte der Entstehung der farbenreichen Schaugrotten, ihrer Tropfsteine und Mineralien.
 

So könnte Ihr Ausflug in die Erlebniswelt aussehen »


 

Bitte beachten Sie unsere Besuchs-Hinweise »


Das Angebot enthält:

Führung Bergwerk Feengrotten | Dauer: ca. 60 Minuten. 
(Beim Online-Kauf wählen Sie Ihre Wunsch-Uhrzeit für die Führung aus und können das Grottoneum davor und/oder danach individuell erkunden.)

Besuch Erlebnismuseum Grottoneum | Dauer: ca. 30 - 45 Minuten


Preise:

Erwachsener 13,00 € • Kind (4-16 Jahre) 10,00 €
Zwerg (1-3 Jahre) 1,00 € • Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte 10,00 €

Hinweis: Der Familien-Rabatt wird im Warenkorb abgezogen.

Vor Beginn werden kostenfrei Schutzumhänge ausgereicht. Der Besuch der Feengrotten ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet.


Dauer:
ca. 1,5 - 2 Stunden
Treffpunkt:
Warteplatz oberhalb des Kassengebäudes

Kur- und Feengrottenstadt Saalfeld

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um Videos auf unserer Seite anzusehen.

Alternativ können Sie sich das Video auch auf unserem Youtube-Kanal anschauen:
Hier entlang »

Jetzt anfragen
mit Termin kaufen
als Gutschein kaufen

Bitte wählen Sie einen Tag aus

{{ legende.monatsname }}
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
{{ tag.nummer }}
{{ tag.nummer }}

Bitte wählen Sie einen Termin aus

Wie möchten Sie Ihren Gutschein erhalten?

Bitte wählen Sie die gewünschten Artikel aus:

{{ artikel.titel }}
{{ artikel.preis | formatPreis}} €
{{ artikelPreis(artikel) }}
Versandkosten
{{ angebot.versand.versandkosten | formatPreis}} €
{{ gesamtpreis }}

Kur- und Feengrottenstadt Saalfeld

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um Videos auf unserer Seite anzusehen.

Alternativ können Sie sich das Video auch auf unserem Youtube-Kanal anschauen:
Hier entlang »