Start » Aktiv in der Natur » WANDERN » Wanderwege

Auf dem Lutherweg


Eingebettet in abwechslungsreiche Landschaften verbindet der Lutherweg in Thüringen bedeutende Wirkungsstätten des Reformators. Hier wird ein kleines Teilstück beschrieben. Vom Startpunkt bis Ortseingang Eyba ist der Weg mit einem grünen L markiert. Der Rückweg von Eyba bis zu den Feengrotten ist nicht als Lutherweg markiert!

Die Wanderung beginnt an der Tourist-Information/Buchhandlung "Thalia". Der Weg führt die Brudergasse aufwärts, vorbei am ehemaligen Franziskanerkloster, dem heutigen Stadtmuseum. Hier befand sich zeitweise die städtische Lateinschule, um die sich Luthers Weggefährten Melanchthon und Aquila verdient gemacht haben. Die Strecke verläuft weiter auf der Pfortenstraße nach oben bis zur quer verlaufenden B281. Hier biegen Sie nach links ab und folgen dem Straßenverlauf bis zum Abzweig "Feengrottenweg". In diesen biegen Sie links ein und betreten den Feengrottenpark. Neben dem Brunnentempel führt Sie der "Hohlweg" hinauf zum Grotteneingang. Vorbei am Eingang zur Grottenführung wandern Sie ca. 500 m auf den Sauren Wiesen bis der Weg nach rechts abzweigt. Ab hier geht es bergauf zum Waldrand, von dem Sie einen tollen Panoramablick haben. Sie folgen dem Weg bis zum Mittelweg und wenden sich hier nach links. An der Mittelweghütte bietet sich eine Pause an. Kurz nach der Mittelweghütte, am Waldrand folgen Sie dem aufsteigenden breiten Weg. Dieser Weg ist eine alte ehemalige Heer- und Handelsstraße.

Nach einiger Zeit sind Sie in dem kleinen Ort Eyba. Hier biegen Sie nach rechts ab. Achtung, ab hier ist der Weg nicht markiert. Von diesem Bergplateau haben Sie eine wunderbare Fernsicht hinunter ins Saaletal und auf die umgebenden Berge. Sie folgen diesem breiten Forstweg hinunter bis zu den Feengrotten, auf dem Lutherweg wieder zurück in die Innenstadt. Die beiden Türme der Johanneskirche laden von weitem ein, auf dem Rückweg dieses imposante Gotteshaus zu besuchen, in dem Luther mehrmals gepredigt hat. Eine Plastik erinnert daran.

Wanderbeginn und -ende: Tourist-Information (Markt 6, 07318 Saalfeld)

Besonderheiten:

Download:
- Streckenführung im KML-Format >>
- Streckenführung im GPX-Format >>

- Informationen zum Ausdruck (ohne Karte) >>

Parkmöglichkeit:
- Knochstraße Saalfeld, Schießteich Saalfeld

Versorgung:
- Grottenimbiss, Gasthaus Feengrotten Saalfeld
- Schlosshotel und Gasthaus Anemüller Eyba
- Gastronomie historische Innenstadt Saalfeld

Busverbindung:
- Linie A alle 30 Minuten ab Feengrotten - Markt - Bahnhof und Gegenrichtung

Ansprechpartner:
Tourist-Information Saalfeld
Markt 6, 07318 Saalfeld
Tel.: 0 36 71 - 52 21 81
www.saalfeld-tourismus.de



Art: Rundwanderweg

Verlauf: Markt - Feengrotten - Saure Wiesen - Lutherweg - Eyba - Revolutionsweg - Markt

Länge: 11,3 km (ca. 3 - 4 Std.)

Markierung: grünes L, gelbes Viereck auf weißem Grund

Hinweise: Gesamtanstieg 348 m, -abstieg 348 m



Booking.com

Prospektbestellung

Zum Bestellformular >>